Scrapbook NR 1, ein Fotobüchlein

Dieses ist mein erster Versuch zu zeigen, wie ich ein Buch bastel.

Es soll ein kleines Fotoalbum werden. Kennt ihr diese Mini Fotodrucker für unterwegs? Diese kleinen Geräte gibt es bei Amazon (Affiliatelink) und drucken ohne Tinte Fotos in  5 x 7,5 cm. Wenn ich irgendwo eingeladen bin, habe ich ein kleines Fotobuch dabei und natürlich diesen Drucker. So habe ich immer ein sehr schönes und einzigartiges Geschenk.

Nun aber zum Buch und wie ich das gebastelt habe:

Wenn ich für einen Umband Stoff wähle, benutze ich immer doppelseitiges Klebeband. Flüssigkleber kann durch den Stoff sickern und es entstehen unschöne Stellen. Was ich noch nicht ausprobiert habe ist Sprühkleber.

Kommentare und Verbesserungsvorschläge oder Fragen sind erwünscht.

Material:

  • Schere oder Schneidbrett, Falzbrett ist praktisch, geht aber auch ohne.
  • Graupappe 2mm
  • dickeres Designpapier (30,5×30,5 cm, Amazon) 250 g
  • dünnes Designpapier 80 g für die inneren Seiten
  • dünnes schwarzes Papier für den Innenteil
  • Stoffrest
  • Doppelseitiges Klebeband
  • Papierkleber Stift oder flüssig
  • Material zum verzieren
  • 2 flache Magnete

Aus 2 mm dicker Graupappe diese 3 Streifen geschnitten.

2 x 5 cm x 20 cm

1 x 10 cm x 20 cm


Doppelseitiges Klebeband anbringen

Zwischenräume der Pappe beträgt mindestens 1 cm. Das ist später die Dicke des Buchs.

 


Den Stoff größer ausschneiden und aufkleben.


Nun ein farblich passendes Papier wählen und aufkleben. Da wir das Mittelteil ebenfalls ins Buch kleben, ist ein Papier besser geeignet. Auf Stoff hält es leider nicht so gut.

Größe ist: 19 cm x 21 cm


An den Abständen vorsichtig falzen.


Nun bereiten wir die Inneren Seiten zu.

Schwarzes Papier: 7 x 9,5 cm x 9,5 cm. Bei 8 cm falzen und gegenüber Ecken abrunden mit Radius 10 mm

1 x 9,5 cm x 23 cm. Noch nicht falzen.

Für die Ecken habe ich diese Stanze benutzt: Amazon


Von oben nach unten die 7 Seitenteile aufkleben. Hier habe ich mit Flüssigkleber gearbeitet.

Das nächste Teil wird direkt an die Unterkante des vorigen geklebt.


Das größere Stück wird zur Klappe. Das legen wir an und markieren unsere Falz.

So ankleben, das die Klappe nach oben geklappt werden kann.


So sieht es nun aus.

Jetzt kleben wir die Magnete fest. sie verschwinden im nächsten Arbeitsschritt unter dem Designpapier.

Bitte daran denken, das die Seiten noch dicker werden, also etwas Spiel lassen.


Jetzt bereiten wir das Designpapier zu.

Wir benötigen von dem 250 g Papier:

  • 1 x 9 cm x 30,5 cm (evtl. anpassen) Nur an der einen Seite Ecken abrunden mit Radius 7 mm
  • 1 x 9 cm x 13 cm (nachmessen)
  • 1 x 9 cm x 7,5 cm

Von dem dünneren Papier:

  • 13 x 9 cm x 7,5 cm

Das große Stück anlegen und die Falzstellen markieren und falzen.
Das kommt nach innen wenn alle Seiten aufgeklappt sind.

Aufkleben


Die beiden Teile aus Dickeren Papier bilden den Verschluss im Innenteil.


Der Verschluss ist ein Band, welches einfach über das Büchlein geschoben wird.
Verziert ist das mit einem kleinen Stück Leinenstoff weil man den so schön ausfransen kann und einem Metallemblem.


Zum Schluss hatte ich noch etwas Papier übrig und habe eine schmale Taschen innen eingeklebt.

Schreibe einen Kommentar